Dr. Maren Clas
Frauenärztin
am Daimlerplatz
 
Herzlich Willkommen!

Privatpraxis
weiterlesen ..

online Termin vereinbaren Kontakt und Anfahrt Praxis & Ärztin Leistungen
Privatpraxis

Die Praxis eröffnete im Februar 2021 als Gemeinschaftspraxis mit der Hausarztpraxis am Daimlerplatz für Privatpatientinnen und Kassenpatientinnen als Selbstzahlerinnen. Termine können online oder telefonisch gebucht werden.

Corona-Infos

Bitte tragen Sie in der Praxis eine Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) und kommen Sie während der Pandemie nicht unangemeldet in die Praxis (insbesondere bei Anzeichen einer Erkältung wie z.B. Schnupfen, Halsschmerzen, Husten). Zur Minimierung des Ansteckungs-Risikos werden Termine mit großem Zeitabstand vergeben, so dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Sie in der Praxis auf andere Patienten treffen werden. Bitte informieren Sie sich zusätzlich zeitnah vor Ihrem Besuch über die dann geltenden Vorsichtsmaßnahmen beim Besuch von Arztpraxen.

Termin vereinbaren!
 
Buchungs-Formular wird geladen ...

Ein Service von samedi.

Dr. med. Maren Clas


Dr. med. Maren Clas, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
 
Dr. Maren Clas studierte Medizin an der LMU München sowie in Brest (Bretagne, Frankreich) und in Winterthur (Schweiz). Sie promovierte in der Kinderheilkunde zum Thema Atemwegserkrankungen bei extrem Frühgeborenen. Die Facharztausbildung in der Gynäkologie und Geburtshilfe führte sie an die Universitätsklinik in Frankfurt am Main, an das Klinikum München-Schwabing und an das Klinikum Esslingen. 2017 absolvierte sie die Facharztprüfung. Sie ist Mutter von 2 Kindern und selbst in Bad Cannstatt aufgewachsen. 2021 gründete sie ihre gynäkologische Praxis in der Daimlerstraße.

Über die Praxis

Die Praxis ist Teil einer Gemeinschaftspraxis mit der Hausarztpraxis am Daimlerplatz in der Daimlerstraße 35. Die gynäkologische Praxis ist für Privatpatientinnen und Kassenpatientinnen als Selbstzahlerinnen geöffnet. Die Rechnungen werden auf der Grundlage der GOÄ nach durchgeführter Leistung gestellt. Die Kosten für die Behandlung können Sie mit Ihrer privaten Krankenversicherung und/oder der Beihilfe abrechnen.

Sprechzeiten

Termine werden flexibel und auch kurzfristig nach Vereinbarung vergeben. Gerne können Sie hierfür gleich einen Termin auf der Website vereinbaren.

Leistungen

gynäkologische Krebsvorsorge
Ultraschalluntersuchungen
Brustultraschall
Verhütungsberatung
Teenagersprechstunde
Kinderwunsch, Beratung und Untersuchung
Hormonsprechstunde
Wechseljahrsbetreuung
Krebsnachsorge
Schwangerschaftsbetreuung
Dopplersonographie

Kontakt und Anfahrt

Dr. med. Maren Clas
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
Daimlerstraße 35
70372 Stuttgart Bad-Cannstatt

Telefon 0711 55041616
Fax 0711 54055289

Erreichbar: U2 (Daimlerplatz), oder S-Bahn (Bad-Cannstatt)

Parkplätze:
im Hof direkt rechts neben der Einfahrt (mit "Dr. Clas" gekennzeichnet)

zur Datenschutzerklärung und zum Impressum

Datenschutzerklärung

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
Praxis Dr. Clas
Daimlerstraße 35
70372 Stuttgart, Deutschland
Telefon: 0711 55041616
Email: gyn@clas.de
https://gyn.clas.de

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten: Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.
2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten: Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
3. Datenlöschung und Speicherdauer: Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Wenn Sie auf diese Webseite zugreifen, werden automatisch allgemeine Informationen erfasst (sogenannte Server-Logfiles), was u.a. den von Ihnen verwendeten Webbrowser sowie Ihr Betriebssystem und Ihren Internet Service Provider (ISP) umfasst. Rückschlüsse auf Ihre Person sind durch diese Daten in keiner Weise möglich. Die Daten werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt technisch und inhaltlich zu verbessern. Diese Informationen müssen für ein korrektes Ausliefern des Inhalts der Website erfasst werden.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung: Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Datenübertragung im Internet (beispielsweise bei E-Mails) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff auf Daten kann nicht gewährleistet werden.
2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
3. Zweck der Datenverarbeitung: Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei Kontaktaufnahme per Email dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.
4. Dauer der Speicherung: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.
5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit: Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder zu widersprechen, wenden Sie sich bitte an die oben angegebenen Kontaktmöglichkeiten (Dr. Maren Clas). Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Online-Termin-Buchung

Die Möglichkeit, auf der Website online einen Termin zu buchen, wird durch einen externen Dienstleister (Samedi GmbH, Rigaer Straße 44, 10247 Berlin) bereitgestellt. Die Eingabe Ihrer Daten erfolgt dabei in ein vom externen Dienstleister bereitgestelltes Formular (per sogenanntem iframe). Im Rahmen dieser Online-Terminbuchung werden Ihre angegebenen personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten von samedi verarbeitet und gespeichert. Die Datenschutzerklärung der samedi GmbH kann unter https://www.samedi.de/datenschutz-kunden.html eingesehen werden. Alle nach den zurzeit üblichen Standards notwendigen organisatorischen und technischen Vorkehrungen, um den datenschutzrechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, insbesondere die Daten gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen, werden von der samedi GmbH getroffen.Die Übermittlung und Speicherung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt nach den modernsten, vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfohlenen Standards.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i. S. d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu: 1. Auskunftsrecht: Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen: (1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden; (2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden; (3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden; (4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer; (5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; (6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; (7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden; (8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
2. Recht auf Berichtigung: Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.
3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen: (1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; (2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; (3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
4. Recht auf Löschung:
a) Löschungspflicht: Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. (2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. (3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. (4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. (5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. (6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.
b) Information an Dritte: Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
c) Ausnahmen: Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist (1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; (2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde; (3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO; (4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder (5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
5. Recht auf Unterrichtung: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
6. Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
7. Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung: Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Impressum

Dr. Maren Clas
Daimlerstr. 35
70372 Stuttgart
Tel: 0711 55041616
Fax: 0711 54055289
gyn@clas.de

 

Berufshaftpflichtversicherung:
Deutsche Ärzteversicherung, Allgemeine Zweigniederlassung der AXA Versicherung AG
Geltungsbereich: Deutschland

Berufsbezeichnung: Arzt, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Berufsbezeichnung verliehen in: Deutschland

Zuständige Kammer / Aufsichtsbehörde:
Ländesärztekammer Baden-Württemberg
Jahnstraße 40
70597 Stuttgart
Tel: 0711/76989-0
Fax: 0711/76989-50
Email: info@laek-bw.de
Link: http://www.aerztekammer-bw.de

Berufsrechtliche Regelungen:
Bundesärzteordnung (BÄO)
Approbationsordnung (ÄApprO 2002)
Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)
Berufsordnung der Landesärztekammer Baden-Württemberg
Heilberufe-Kammergesetz Baden-Württemberg

Die berufsrechtlichen Regelungen können Sie hier einsehen.

 

Disclaimer - rechtliche Hinweise

Es wird ausdrücklich untersagt, die aufgrund der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht angeforderter Werbung und Informationsmaterialien zu nutzen, es sei denn, es liegt eine entsprechende Einwilligung von uns vor.

Die Anbieter und alle auf dieser Website genannten Dritten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der kommerziellen Verwendung und Weitergabe der Daten vor, dasselbe gilt für die unverlangte Zusendung von Werbeinformationen.

 

Disclaimer (Haftungsausschluss)

1. Haftung für Inhalte

Für eigene Inhalte auf diesen Seiten sind wir als Diensteanbieter gemäß § 7 Abs. 1 TMG nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Es besteht nach § 8 bis 10 TMG für uns als Diensteanbieter jedoch keine Verpflichtung zur Überwachung von übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen oder nach Umständen zu forschen, die Hinweis auf eine rechtswidrige Tätigkeit geben. Die Verpflichtung, die Nutzung von Informationen zu entfernen oder zu sperren bleiben hiervon unberührt nach den allgemeinen Gesetzen. Eine diesbezügliche Haftung ist aber erst ab dem Zeitpunkt möglich, in dem Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung erlangt wurde. Sobald uns entsprechende Rechtsverletzungen bekannt werden, werden diese Inhalte umgehend entfernt werden.

2. Haftung für Links

Diese Website verlinkt auf externe Websites Dritter. Für die Inhalte verlinkter Seiten sind die jeweiligen Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Auf den Inhalt dieser Websites können wir keinen Einfluss nehmen, weshalb für die dort befindlichen fremden Inhalte auch keine Gewähr möglich ist. Zum Zeitpunkt der Verlinkung haben wir die verlinkten Seiten auf mögliche Rechtsverstöße überprüft, rechtswidrige Inhalte waren zu diesem Zeitpunkt nicht erkennbar. Ohne, dass ein konkreter Anhalt einer Rechtsverletzung vorliegt, ist eine permanente inhaltliche Kontrolle der externen, verlinkten Seiten allerdings nicht zumutbar. Sobald und Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir Links von dieser Website auf die rechtsverletzende Internetseite umgehend entfernen.

3. Urheberrecht

Die Werke und Inhalte auf dieser Website unterliegen dem deutschen Urheberrecht und wurden durch die Diensteanbieter, deren Mitarbeiter und beauftragte Dritte erstellt. Vor jeglicher Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung oder Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes muss die schriftliche Zustimmung des jeweiligen Autors/Urhebers eingeholt werden. Das Herunterladen oder Kopieren dieser Seite ist nur für den privaten Gebrauch gestattet, nicht aber für den kommerziellen. Sofern Inhalte dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, finden die Urheberrechte Dritter Beachtung und Inhalte Dritter werden als solche gekennzeichnet. Sollten Ihnen dennoch eine Urheberrechtsverletzung auffallen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Sobald uns Rechtsverletzungen bekannt werden, werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 


Webdesign: Dr. Philipp Clas